Ski-Club Neutraubling e.V.

Skifreizeit auf der Barbarahütte

Am 2. Januar frühmorgens um 5.00 Uhr auf nach Garmisch_Partenkirchen zur Skifreizeit auf die Barbarahütte,
das war Plan. Und so kam es dann auch, bei teilweise schneebedeckten Straßen machten wir uns auf den Weg.

Wie immer – die Disziplin der SCNler ist nicht nur bei den Tagesfahrten super – waren alle pünktlich um
8.00 Uhr an der ->Kreuzeckbahn Talstation. Schnell das Gepäck verladen und rauf auf den Berg.

Nach der Hüttenübernahme wurden die Lager und Zimmer verteilt und es ging auf die Piste. Super viel Schnee
hatten wir noch nicht, die Piste war teilweise schon hart, aber die Aussichten auf Neuschnee waren ja da.

Nachdem es dann die Tage ordentlich geschneit hatte, wurde am Freitag auch die Alpspitzbahn geöffnet,
so dass wir bei herrlichem Neuschnee die ->Bernadeinabfahrt genießen konnten.

… und es schneite weiter, so dass unser Gepäcktransport für den Rückweg schon mit einem Fragezeichen versehen war.

Sonntag 6.30Uhr, der erste Blick aus dem Fenster, und es hat wieder ca. 30cm, teilweise verblasen, geschneit. Damit
war klar, dass wir unser Gepäck über den Anstieg selbst nach  oben schaffen müssen, um es dann auf den Hänger am
Skidoo zu verladen.

Aber auch das haben wir dank dem Gepäckbeauftragten Flo hervorragend gemeistert. An dieser Stelle wieder ein
herzliches Dankeschön für die Unterstützung von Markus, dem Wirt der ->Kreuzalm.

Nachdem die „Revierbeauftragten“ die Hütte ordentlich aufgeräumt hatten, stand der Übergabe der Hütte und damit
dann auch der Heimreise (leider) nichts mehr im Wege. So wie wir angereist waren – auf teilweise schneebedeckten
Fahrbahnen –  fuhren wir dann auch wieder alle gesund und munter nach Hause!

Vielen Dank an alle die dabei waren, es hat wieder super viel Spaß mit Euch gemacht!

Die Hütte ist für nächstes Jahr wieder reserviert, mal sehen was sich das Wetter da so überlegt!